Mahatma-Haus
Meditationen

Neue Energien

Therapien
Unterstützendes und Hilfreiches
  Kristallkarten
  Energiesprays
  Aqua-Aura-Kristalle
  Literatur
  CD
  News
Info
Links

Die Mahatma-Energie

Der gegenwärtige Evolutionsstand der Erde wurde durch ein Ereignis im August 1987, das die Harmonische Konvergenz genannt wird, hervorgerufen. Ohne diese gewaltige Ausdehnung der Mahatma-Energie wäre die Erde auf einer dreidimensionalen Ebene verblieben, oder sie wäre - wohl durch eine gewaltige Naturkatastrophe - von ihren Bewohnern befreit worden und hätte den Aufstieg allein bewältigt.

Durch die Anstrengung vieler Lichtarbeiter wurde dieser Plan geändert, und so befinden sich die Erde und all ihre Bewohner, die sich auf einer Höheren Ebene dazu entschlossen haben, diesen Aufstieg in die nächste Dimension mitzumachen, in einem gewaltigen Prozess der Energie- und Bewusstseinserhöhung.

Vor etwa fünfzig Jahren hätte der menschliche Körper diese starken Energien noch nicht aushalten können und wäre gestorben. Doch seit dem Zeitpunkt der Harmonischen Konvergenz wurde die Energie bei allem, was auf der Erde lebt, inklusive der Erde selbst, stetig erhöht und die Entwicklung des Bewusstseins der Menschen vorangetrieben. In wenigen Jahren wird sie so weit fortgeschritten sein, dass wir uns kaum mehr daran werden erinnern können, wie wir zum heutigen Zeitpunkt gelebt haben, auch wenn wir uns das im Moment noch nicht vorstellen können. Es wird uns vorkommen wie ein Traum, den wir einmal gehabt haben und der uns nur noch vage in Erinnerung ist.

Die verstärkte Ausstrahlung der Mahatma-Energie hat die Rückkehr der Erde mit ihren Bewohnern in ein bewussteres Dasein eingeläutet. Je bewusster wir damit umgehen können, desto schneller werden wir die entscheidenden Schritte in das Neue Zeitalter tun können.

 
 
Was ist die Mahatma-Energie eigentlich genau?
von Mahatma durch Priska Arnold-Dinkel

Mahatma bedeutet, entgegen dem, was Ihr vom Sanskrit übersetzt habt, nicht: “grosse Seele”, sondern der “grosse Geist“ oder die “Energie des Alles Was Ist”. Wenn Ihr irgend etwas bei einem Namen nennt, kommt es immer darauf an, was Ihr in Eurem Bewusstsein damit verbindet. Daher gibt es im Grunde kein richtig oder falsch, da jeder von Euch eine eigene Realität hat. Wenn Ihr Gott sagt und die Natur damit meint, ist für Euch die Natur Gott, und die Natur wird bei dem Namen Gott darauf reagieren. Wenn Ihr Euch mit Mahatma verbindet, ohne eine Vorstellung zu haben, was es ist, verbindet Ihr Euch mit der “Hauptzentrale”.

Es ist insofern richtig, dass die Mahatma-Energie eine Gruppenenergie ist, denn alles, was IST, ist aus dieser Energie entstanden, alles, was existiert, jedwede Form in jeder Schwingungsfrequenz und jedes Bewusstsein innerhalb dieses Kosmischen Tages. Also ist die Mahatma-Energie die Quellen-Energie für diesen Kosmischen Tag. Jede Form trägt somit die Mahatma-Energie in sich. Ob Ihr sie nun so benennt oder einen andern Namen dafür habt, spielt im Grunde keine Rolle, denn Alles Was Ist hat viele Namen.

 

Nun ist es so, dass einige von Euch denken, die Mahatma-Energie sei die andere Seite des Lichts, da sie sich schlecht fühlen, krank werden, Schmerzen haben, berufliche und private Schwierigkeiten etc. bekommen, nachdem sie mit der Mahatma-Energie in bewussten Kontakt gekommen sind. (Denn Ihr seid und wart immer mit Mahatma verbunden. Die Trennung ist eine Illusion, die Ihr jetzt bewusst überwinden solltet.) Sie denken, wenn sich eine Energie so unharmonisch auswirkt, kann sie nicht rein sein.

Meine lieben Kinder, die Mahatma-Energie holt auf allen Ebenen das hervor, was in Euch noch unharmonisch ist, damit Ihr Euch das anschaut und erlöst und wieder zu dem werden könnt, was Ihr seid und immer wart: reines, strahlendes Licht aus der Quelle - Mahatma. Ihr wart immer und in jedem Augenblick dieses strahlende Licht der Quelle, nur seid Ihr im Moment dabei, auf allen Ebenen des Seins zu erfahren, was es bedeutet, dieses Licht zu sein, Liebe zu sein, Kraft zu sein, Schöpfer zu sein. Nur in der Wahrheit der Erkenntnis seid Ihr stark. In der Liebe sein bedeutet, alles verstehen, alles verzeihen. Doch wie könnt Ihr alles verstehen, wenn Euch die praktische Erfahrung fehlt? Wie könnt Ihr in Harmonie sein, wenn Ihr die Disharmonie nicht kennt? Wie könnt Ihr Liebe sein, wenn Ihr den Hass nicht erfahren habt? Wie könnt Ihr ganz sein, wenn Ihr die Trennung nicht erfahren habt?

Doch um wieder in Eure vollkommene Ganzheit zu kommen, müsst Ihr zuerst die Irrtümer bereinigen, in denen Ihr Euch selbst gefangen haltet, müsst die Kreationen wieder loslassen, die Ihr Euch geschaffen habt, müsst wieder erkennen, dass Ihr Licht seid - und immer Licht wart. Nur der Umstand, dass Ihr Euch Masken übergezogen habt, um die Unterscheidung kennenzulernen, besagt nicht, das Ihr die Masken seid. Ihr seid das Wesen des Lichts hinter der Maske, und nun ist die Zeit gekommen, dies wieder zu erkennen.

Das ist der Grund, warum die Mahatma-Energie zur Zeit verstärkt zu Erde strahlt. Indem Ihr Euch wieder im Licht erkennt, in Mahatma - der Quelle, im Alles Was Ist -, könnt Ihr die Illusionen, die Ihr Euch erschaffen habt, wieder loslassen. Das Sträuben gegen den Prozess des Loslassens ist es, was Krankheit, Schmerzen, Unbehagen, Emotionen und Chaos in Euren privaten und beruflichen Beziehungen hervorbringt. Es ist nicht das Licht, das schmerzt, sondern die Erkenntnis Eurer Schöpfungen, dass sie ausgedient haben. Sie setzen sich zur Wehr, transformiert und ihrer Macht beraubt zu werden. Das ist das Armaggedon in jedem einzelnen von Euch, der Kampf zwischen dem Licht und dem Nichtlicht. Die Erkenntnis und die Standhaftigkeit, die Ihr braucht, um das wieder loszulassen, was Ihr Euch erschaffen habt, um das Licht zu erfahren, werden Euch dazu bringen, siegreich aus dem Schatten, in den Ihr Euch freiwillig zurückgezogen habt, um das Licht zu erfahren, wieder hervorzutreten.

Die Mahatma-Energie hilft und unterstützt Euch kraftvoll dabei, indem sie all Eure verborgenen Kreationen hochholt, doch die Arbeit des Erkennens und Loslassens kann Euch niemand abnehmen. Denkt daran, Ihr seid alle dabei, wieder das zu werden, was Ihr seid und immer wart: Mahatma - Quelle des Seins - Alles Was Ist.

 
 

Die Energie von Ra Menora

Diese Energie existiert innerhalb der Quellen-Energie und repräsentiert das weibliche Prinzip der Quelle. Es gibt auf der Quellen-Ebene keine gesonderten Polaritäten, denn die Schöpferkraft ist eine Einheit - allerdings eine Einheit, die aus dem männlichen und dem weiblichen Prinzip zusammengesetzt ist, da sonst keine Schöpfung entstehen oder die Energie keine Gestalt annehmen könnte. Somit ist Ra Menora das weibliche, Mahatma das männliche Prinzip der Quelle. Ihr könnt die Quelle natürlich auch anders nennen, wie Mutter/Vater/Gott etc. Die Quelle hat viele Namen, und wie immer Ihr sie nennen wollt - ist es in Ordnung. Wir geben Euch hier die Namen “Mahatma Ra Menora” (was bedeutet: Der Grosse Geist im Ewigen Licht), weil diese Energie für das neue Zeitalter von Bedeutung ist.

Ihr werdet die grosse Kraft von Ra Menora am eigenen Leibe spüren, wenn Ihr beginnt, damit zu arbeiten. Es ist sehr wichtig, dass diese Energie nun immer stärker auf die Erde und ihre Bewohner fliesst und hier verankert wird, da die Energien der Polaritäten sehr ins Ungleichgewicht geraten sind und die männliche Energie unangemessen vorherrscht. Beginnt also damit, ob allein oder in Gruppen, immer öfter und immer mehr die weibliche Energie hereinzurufen und sie sowohl in Euch als auch auf der Erde zu verankern.

Die Energie von Ra Menora wird im allgemeinen als Weiss mit einem hellen Blau und Silber wahrgenommen, manchmal ist auch ein helles Violett dabei. Sie ist nicht weniger kraftvoll als die männliche Energie Mahatma und doch in der Qualität verschieden. Arbeitet damit und macht Eure eigene Erfahrungen.

Ich grüsse Euch in unendlicher Liebe

Ra Menora
 

Mahatma-Haus   Meditationen   Neue Energien   Therapien   Unterstützendes und Hilfreiches   Kristallkarten   Energiesprays   Aqua-Aura-Kristalle   Literatur    CD   News   Info   Links