Mahatma-Haus
Meditationen

Neue Energien

Therapien
Unterstützendes und Hilfreiches
  Kristallkarten
  Energiesprays  
  Essenzen
  Aqua-Aura-Kristalle
  Literatur
  CD  
  News
Info
Links
Ausdehnung der Chakren in das Quellendasein
von Mahatma durch Priska Arnold-Dinkel
 

Setz dich bequem hin, atme einige Male gut aus und ein und entspanne Dich bei jedem Atemzug mehr und mehr. Mach Dir bewusst, wer Du bist: inkarnierte Quelle, die zur Zeit irdische Erfahrungen macht.

Geh zuerst mit Deinem Bewusstsein in den Erdenstern und lass Deine Energie tief in die Erde hineinfliessen. Spür, wie die Erde ihre Energie zu Dir zurückfliessen lässt, wie die Erdenergie durch Deine Füsse in Deinen Körper strömt und wie Du jetzt ganz geerdet bist.

Reinige anschliessend all Deine Chakren gründlich (zum Beispiel mit der Chakra-Reinigung mit den Erzengeln).

Erst dann geh mit Deinem Bewusstsein in Dein Herz-Chakra und lass die Energie Deines ICH BIN, Mahatma (Deines Gottes-Bewusstseins, Deiner Gottesflamme oder wie immer Du diesen göttlichen Teil in Dir nennst), sich ausdehnen über Deinen physischen Körper ... Deinen ätherischen Körper ... Deinen Emotionalkörper ... Deinen Mentalkörper ... Dein Unterbewusstsein ... Deinen spirituellen Körper ... Deinen Licht-Körper ... und über diesen hinaus.

Mache Dir bewusst: Dies ist Deine wahre Identität, die sich der physische Körper geschaffen hat, um auf der irdischen Ebene Erfahrungen zu sammeln!

Geh dann mit Deinem Bewusstsein in Dein Herz-Chakra ... setz Dein ICH BIN in Bewegung (das heisst, sprich aus Deinem ICH BIN heraus) und mach die Affirmation:

  • Ich Bin die reine Liebe der Quelle, Mahatma, die aus meinem Herzen strömt und die alleinige Motivation für all mein Handeln ist.

Dehne nun dein Herz-Chakra aus ... aus ... aus ... über den ganzen Raum ... über die ganze Stadt ... das ganze Land ... über die ganze Erde ... in die ganze Galaxie.

Geh anschliessend mit Deinem Bewusstsein in Deinen Solarplexus ... setz Dein ICH BIN in Bewegung und mach die Affirmation:

  • Ich Bin die vollkommene Harmonie, Mahatma, in meinem Solarplexus, die als alleine Kraft meinen Emotionalkörper beherrscht.

Dehne Deinen Solarplexus aus ... aus ... aus ... über den ganzen Raum ... die ganze Stadt ...  das ganze Land ... über die ganze Erde ... in die ganze Galaxie.

 
 

Geh danach mit deinem Bewusstsein in Dein Kehlkopf-Chakra ... setz Dein ICH BIN in Bewegung und mach die Affirmation:

  • Ich Bin die reine Weisheit, Mahatma, in meinem Kehlkopf-Chakra, die sich nun immer mehr durch meine Worte zum Ausdruck bringt.

Dehne Dein Kehlkopf-Chakra immer weiter aus ... aus ... aus ... über den ganzen Raum ... die ganze Stadt ... über das ganze Land ... über die ganze Erde ... in die ganze Galaxie.

Geh nun mit Deinem Bewusstsein in Dein Polaritätszentrum ... setz Dein ICH BIN in Bewegung und mach die Affirmation:

  • Ich Bin die vollkommene Ausgeglichenheit, Mahatma, in meinen beiden Polaritäten, die jetzt mein ganzes Potential immer mehr zum Ausdruck bringen.

Dehne danach Dein Polaritätszentrum aus .... immer weiter aus ... aus ... über den ganzen Raum ... die ganze Stadt ... über das ganze Land ... die ganze Erde ... in die ganze Galaxie.

Nun geh mit Deinem Bewusstsein in Dein drittes Auge ... setz Dein ICH BIN in Bewegung und mach die Affirmation:

  • Ich Bin das allsehende Auge der Quelle, Mahatma, das mich jetzt alle sichtbaren und alle unsichtbaren Dinge schauen lässt.

Und wieder dehnst Du dieses Chakra aus ... immer mehr aus ... immer weiter aus ... aus ... über den ganzen Raum ... die ganze Stadt ... über das ganze Land ... über die ganze Erde ... in die ganze Galaxie.

Geh mit Deinem Bewusstsein in Dein Basis-Chakra ... setz Dein ICH BIN in Bewegung und mach die Affirmation:

  • Ich Bin die Kraft der Quelle, Mahatma, die mich nun die Meisterschaft in der dritten Dimension erreichen lässt.

Auch dieses Zentrum dehnst Du aus ... aus ... immer weiter aus ... aus ... aus ... über den ganzen Raum ... über die ganze Stadt ... über das ganze Land ... die ganze Erde ... in die ganze Galaxie.

Und zuletzt gehst Du ins Scheitel-Zentrum ... setzt Dein ICH BIN in Bewegung und machst die Affirmation:

  • Ich Bin die Allmacht der Quelle, Mahatma, die mich jetzt mit Allem Was Ist verbindet.

Dehne auch Dein Scheitel-Zentrum aus ... aus ... immer weiter aus ... aus ... über den ganzen Raum ... über die ganze Stadt ... über das ganze Land ... die ganze Erde ... in die ganze Galaxie.

Bleib eine Weile in diesem ausgedehnten Zustand und geniesse ihn, solange Dir wohl ist dabei. Setz zum Abschluss nochmals Dein ICH BIN in Bewegung und mach die Affirmation:

  • Ich Bin das allmächtige Sein, Mahatma, das als alleinige Kraft, Liebe, Weisheit und Intelligenz alle meine Gedanken, alle meine Gefühle, jedes meiner Worte, alle meine Taten und jeden meiner Schritte lenkt und leitet, in jeder Sekunde meines Daseins. So sei es!

Bleib dann noch eine, zwei Minuten in dieser Energie, komme dann, wenn immer möglich, in diesem Bewusstsein wieder zurück, und öffne Deine Augen.


Meine Liebe ist stets mit Dir
Mahatma
 
Mahatma-Haus   Meditationen   Neue Energien   Therapien   Unterstützendes und Hilfreiches   Kristallkarten   Energiesprays   Essenzen   Aqua-Aura-Kristalle   Literatur    CD   News   Info   Links