Mahatma-Haus
Meditationen

Neue Energien

Therapien
Unterstützendes und Hilfreiches
  Kristallkarten
  Energiesprays  
  Essenzen
  Aqua-Aura-Kristalle
  Literatur
  CD  
  News
Info
Links

Mahatma-News Nr. 13

Ostermeditation

Meine lieben Kinder

Am nächsten Donnerstag (28. März 2002, Tag des Widder-Vollmonds) findet das alljährliche Osterfest statt. Ich bitte Euch inständig, Euch an diesem Tag zusammenzufinden. Ob Ihr nun allein seid und Euch mit allen Lichtwesen rund um die Erde verbindet, oder ob Ihr das in Gruppen macht, spielt keine Rolle. Wichtig ist nur, dass Ihr es tut.

Wisst, dass zu dieser Zeit des Widdervollmondes - zwei Tage vorher, am Tag selber und zwei Tage nachher - die Christusenergie am stärksten auf die Erde fliesst, um alle, die sich dafür öffnen, mit dieser Energie zu segnen und ihnen neue Türen zu erschliessen. Öffnet Euch daher für diese Energie und speichert sie in all Euren Zellen.

Setzt Euch also bequem hin, atmet ein paar Mal gut aus und ein und entspannt Euch dabei. Lasst alles los, was Euch noch beschäftigt, lasst alle störenden Gedanken los.

Öffnet Euer Herzzentrum, so weit Ihr es vermögt. Öffnet Euch, so dass Kuthumi Euch mit seiner Energie umfangen kann. Spürt seine grosse Liebe zu Euch! Verbindet Euch mit ihm, indem Ihr Eure Energie des ICH BIN zu ihm fliessen lasst, und verbindet sie mit der Energie des ICH BIN von Kuthumi als dem amtierenden Christus. Spürt Eure Kraft dabei immer stärker werden ... stärker werden ... stärker werden.

Lasst dann diese Energie in all Eure Chakren fliessen und füllt sie mit dem Christuslicht - alle Hauptchakren, alle Nebenchakren und alle Höheren Chakren.

Spürt nun diese Energie in alle Zellen fliessen und sich mit dem ICH BIN in jeder Zelle verbinden. Spürt das Vibrieren dieses Christuslichtes in jeder Zelle Eures physischen Körpers. Spürt die Bewegung dieses lebendigen, pulsierenden Lichts. Dehnt dann das Christuslicht weiter aus über den ganzen ätherischen Körper und füllt auch diesen aus mit dem lebendigen, pulsierenden Christuslicht.  Lasst Euch Zeit dabei und spürt, wie der ganze ätherische Körper reines Licht wird. Dann dehnt das Licht weiter aus in den emotionalen, dann in den mentalen, in den spirituellen und zuletzt in den Lichtkörper. Wartet immer wieder, bevor Ihr zum nächsten Körper geht, bis er ganz und gar Licht geworden ist - pulsierendes, lebendiges Christuslicht.

 
 

Spürt, wie Ihr dabei unterstützt werdet von allen Lichtwesen, die dem Christuslicht dienen. Spürt dieses pulsierende Licht auch in Euren Fusszentren und dem Erdenstern, lasst es auch in die Erde fliessen und seht, wie es die Erde erfüllt und pulsierend die Erde durchströmt. Macht aus Eurem Herzen heraus die Affirmation:

ICH BIN das Christuslicht, das jetzt die Erde und all seine Bewohner ins Licht erhebt.

ICH BIN die Auferstehung ins Licht.

ICH BIN die Auferstehung ins Leben im Licht.

Sprecht diese Affirmationen laut, lasst sie mit ganzer Kraft aus Eurem Herzen erschallen - immer wieder. Seht, wie sich die Erde ins volle Christusbewusstsein erhebt - machtvoll, strahlend, leuchtend. Seht die Dunkelheit vom Planeten weichen. Seht, wie sich nichts anderes mehr als reines Licht auf der Erde halten kann und wie sich die Dunkelheit auflöst. Visualisiert dies mit all der Kraft und Macht Eures ICH BIN.

Nehmt diese Gelegenheit wahr, das Christuslicht aus eigener Entscheidung auf die Erde zu bringen. Die Liebe des Himmels wird Euch dabei unterstützen.

Ich grüsse Euch in unendlicher Liebe
(Der Grosse Geist im Ewigen Licht)
Mahatma Ra Menora
 
Verzeichnis Mahatma-News