Mahatma-Haus
Meditationen

Neue Energien

Therapien
Unterstützendes und Hilfreiches
  Kristallkarten
  Energiesprays  
  Essenzen
  Aqua-Aura-Kristalle
  Literatur
  CD  
  News
Info
Links

Mahatma-News Nr. 22

Meine lieben Kinder

Ich grüsse Euch von ganzem Herzen und wünsche Euch, dass Ihr den Frieden findet, den Ihr Euch so sehr wünscht.

Noch nie haben sich so viele Menschen für den Frieden auf der Welt ausgesprochen wie zu dieser Zeit. Dies ist eine sehr erfreuliche Sache, da die Menschheit nun beginnt, mehr und mehr die Machenschaften zu erkennen, die hinter den Antrieben stecken, einen Krieg führen zu wollen. Und es ist gut und richtig, offen auszusprechen, was man möchte, wo man steht und was man nicht mehr gewillt ist, hinzunehmen - und dafür vielleicht auch auf die Strasse zu gehen und seinen Willen zu demonstrieren. Den Willen für den Frieden.

Mit dem Frieden selbst ist das jedoch so eine Sache. Die meisten wünschen ihn sich, und doch scheint es so schwer zu sein, in Frieden zu leben in Eurer Welt. Der Frieden ist kein Zustand, der von aussen auf Euch zukommt. Frieden ist ein Prozess, den jeder von Euch durchmachen sollte, um zum Kern des Friedens zu kommen:

ZU-FRIEDEN-HEIT

Wenn Ihr wahrhaft im Frieden leben wollt, kommt Ihr nicht darum herum, in Euch Frieden zu schliessen:

  • in erster Linie mit Euch selber, aber auch
  • mit Eurer Familie
  • mit Euren Partnern
  • mit Euren Freunden
  • mit Euren Kollegen
  • mit Euren Nachbarn.

Nur wenn Ihr lernt, so in Frieden zu leben, wird sich auch der Friede in Eurer Welt ausbreiten können. Wir möchten gerne, dass Ihr das in eurem Bewusstsein aufnehmen könnt und Euch dies immer und überall bewusst macht, wo immer Ihr seid. Frieden leben heisst, in jedem Augenblick des Lebens in Achtung, Respekt und Liebe zu sein für alle - für sich selbst und alle Menschen und Wesen, mit denen Ihr im täglichen Leben zu tun habt. Es nützt nicht viel, wenn Ihr nach Frieden in der Welt ruft und selber nicht in Frieden lebt. Natürlich ist es gut und sinnvoll, seinem Wunsch nach Frieden Ausdruck zu verleihen, sei es in der Meditation, Demonstration oder Petition. Doch wenn Ihr den Frieden nicht gleichzeitig im täglichen Leben ausübt, in jeder Minute Eures Lebens, dann sind Eure Demonstrationen für den Frieden, obwohl gut gemeint, nicht mehr als ein Lippenbekenntnis.

Denkt vielleicht darüber nach, bevor Ihr andere beurteilt oder verurteilt - vielleicht weil sie anders sind, anders leben, anderer Meinung sind als Ihr oder sonst nicht Eure Zustimmung finden bei dem, was sie tun -, denn das Be- und Verurteilen ist die Wiege des Un-Friedens. Zum aktiven Frieden im täglichen Leben gehören vor allem Liebe, denn die Liebe ist das allerwichtigste, aber auch die Achtung und die Toleranz, sowohl für sich selbst und für seine Nächsten. Sobald Ihr im wirklichen Frieden in Euch und mit Euch seid, hat auch die Angst keinen Platz mehr in Euren Leben.

Versucht, Euch abends, bevor Ihr schlafen geht, zu überlegen, wo Ihr während des Tages nicht im Frieden wart, und klärt es sogleich. So werdet Ihr dem Frieden und der Zufriedenheit jeden Tag einen Schritt näher kommen, auch wenn vielleicht im Aussen Krieg herrschen sollte.

In diesem Sinne wünsche ich Euch von Herzen: Friede sei mit Euch.

 
Ich grüsse euch in unendlicher Liebe
Mahatma Ra Menora
 

Zu diesen Gedanken möchte ich Euch noch ein Channeling von Petra Tripphahn durchgeben, da es zum gleichen Thema gehört.

Liebe Grüsse

Priska
 
Verzeichnis Mahatma-News
 
Mahatma-Haus   Meditationen   Neue Energien   Therapien   Unterstützendes und Hilfreiches   Kristallkarten   Energiesprays   Essenzen   Aqua-Aura-Kristalle   Literatur    CD   News   Info   Links