Mahatma-Haus
Meditationen

Neue Energien

Therapien
Unterstützendes und Hilfreiches
  Kristallkarten
  Energiesprays  
  Essenzen
  Aqua-Aura-Kristalle
  Literatur
  CD  
  News
Info
Links

Mahatma-News Nr. 25

Meine lieben Kinder

Am 14. Juni, zum Zwillingsvollmond, findet das alljährliche “Fest der Menschlichkeit” statt, wie Ihr dieses Fest im Allgemeinen nennt, wobei wir dieses Ereignis als “Fest des Manu” feiern. Auch dieses Fest ist für die Menschheit von grosser Bedeutung. Es wäre schön, wenn Ihr diesem Tag respektive diesen fünf Tagen die gleiche Aufmerksamkeit widmen würdet wie den beiden andern Vollmond-Frühlingsfeiern.

 
 

An diesen fünf Tagen - wie auch zuvor an den beiden andern Frühlingsfesten, zwei Tage vorher, am Tag selber und zwei Tage danach - fliesst vor allem der Segen des Manu* auf die Erde. Er wird von allen Meistern unterstützt, die sich um das Wohl und Wachstum der Erde und ihrer Bewohner bemühen.

Begleitet wird er vor allem von Maitreya, der nun das Amt für die Erhöhung des Bewusstseins der Erde übernommen hat, nachdem er sein Christusamt an Kuthumi übergeben hat. Wenn Ihr Euch also um höheres Bewusstsein bemüht, so bittet ihn um Führung. Er ist nach der Amtsübergabe an Kuthumi von der fünften Dimension in die dritte Ebene der sechsten Dimension aufgestiegen und überwacht von dort aus die Bewusstseinserweiterung der Erde und ihrer Bewohner.

Es geht in diesem Jahr zum Fest des Manu vor allem um die Energieerhöhung der Erde selbst. Und da Eure Körper Teil der Erde sind, möchten wir Euch dazu ermuntern, Euch ganz bewusst darauf einzustellen. Bittet Manu und Maitreya darum, diese Energieerhöhung auch bei Euch durchzuführen. Nehmt auch die Gelegenheit wahr, in diesen Tagen vor dem Fest darum zu bitten, Eure Körper auf diese Erhöhung einzustimmen.

Das Fest dauert fünf Tage. Die Energie wird in den ersten drei Tagen angehoben und schwächt sich dann an den beiden letzten Tagen wieder etwas ab. So könnt Ihr, wenn Ihr es möchtet, diese Energieerhöhung langsam angehen und sie damit besser handhaben. Nehmt an allen fünf Tagen diese Energie in Euch auf und leitet sie an alles, was auf der Erde lebt. Tut dies allein oder in Gruppen, je nachdem, welche Möglichkeiten Ihr habt.

 
Ich wünsche Euch ein gesegnetes Fest des Manu
und grüsse Euch in unendlicher Liebe
Mahatma Ra Menora
 

*Manu, der Weltenlehrer und Meister der dritten Dimension

Er ist der Meister, der über die dritte Dimension auf Erden wacht und dafür sorgt, dass es trotz Stagnation unter den Menschen immer weiter geht in der Entwicklung des Planeten. Er war es auch, der die Harmonische Konvergenz 1987 in die Wege leitete und dafür sorgte, dass die Umkehr der Erde in die höheren Dimensionen vonstatten gehen konnte.

Manu sorgt dafür, dass die Erde den Aufstieg so glimpflich wie möglich schafft. Daher ist es auch von höchster Wichtigkeit, dass die Menschen, die darum wissen, seinen Segen in den Zeiten der drei Frühlingsfeste aufnehmen und weiter tragen. Seine Liebe und Güte sind unermesslich. Seid daher bereit, seine Energien zu empfangen, und bittet ihn auch um Hilfe und Unterstützung bei Eurer eigenen Transformation.

Der Name Manu ist vor allem bei den Naturvölkern bekannt. Sie sind noch bereit, sich der Natur und der Erde selbst zu ergeben und mit ihr zu arbeiten. Die Menschen in der so genannten zivilisierten Welt nehmen sich das Recht heraus, die Erde auszubeuten, und gehen sehr egoistisch mit ihr um. Sie sehen die Erde als Objekt und nicht als die Wesenheit, die sie ist. Es geht ihnen in erster Linie darum, möglichst viel aus ihr herauszuholen. Ihr könnt überhaupt nicht ermessen, in welchem Ausmass sie bisher verletzt wurde, da Ihr ja immer nur einen kleinen Teil der Erde wahrnehmen könnt.

 

 

Wenn also Manu in den Tagen um das Christusfest, dem Wesakfest und vor allem dem “Fest des Manu” (es wird auch das Fest der Menschlichkeit oder das Fest des heiligen Geistes genannt) erscheint, so nehmt ihn bitte ganz bewusst wahr - seine Liebe, seine Kraft und seine Güte - nehmt seine Energien auf und leitet sie weiter in die Erde. Leitet sie auch über die Erde und all ihre Bewohner und bittet um Transformation und volle Umkehr ins Licht für alle. Dieses Fest wird ein ganz besonderes Fest sein, da die Energie und die Kraft der Meister nun jedes Jahr stärker auf die Erde geströmt sind. Nehmt die Energie auf und leitet sie weiter.
 
Ich grüsse Euch in Liebe
Mahatma Ra Menora
 
Verzeichnis Mahatma-News