Mahatma-Haus
Meditationen

Neue Energien

Therapien
Unterstützendes und Hilfreiches
  Kristallkarten
  Energiesprays  
  Essenzen
  Aqua-Aura-Kristalle
  Literatur
  CD  
  News
Info
Links

Mahatma-News Nr. 26

Meine lieben Kinder

Es wird nun immer wichtiger werden, dass Ihr bewusst lebt, bewusst atmet und bewusst handelt. Die Zeit des Dahindämmerns ist definitiv vorbei. Es liegt an jedem Einzelnen, dass er sich bewusst entscheidet, wie er sein Leben gestalten möchte. Ihr seid Euch sicherlich gewahr geworden, dass Eure Wahrnehmungen immer deutlicher werden, dass Ihr klarer werdet in Eurer Kommunikation und in Eurem Handeln. Vielleicht zweifelt Ihr manchmal noch, ob Eure Wahrnehmungen richtig oder ob es vielleicht doch “Hirngespinste” sind. Lasst Eure Zweifel los und beginnt, Euch und Euren Gefühlen mehr zu vertrauen. Ihr müsst nicht der Masse entsprechen! Jeder von Euch ist einzigartig, und so sind auch Eure Wahrnehmungen einzigartig und richtig für Euch.

Und nun möchte ich Euch ganz herzlich bitten, dass Ihr Euch am Vorabend des nächsten Vollmondes zusammenfindet (11. August abends um etwa zwanzig Uhr). Diese Zeit des Vollmondes im Zeichen des Löwen ist ein herausragender Zeitpunkt in dieser Transformationszeit. Es besteht die Möglichkeit einer grossen Öffnung für die Erde und ihre Bewohner. Das kann in Gruppen geschehen oder einzeln im Geiste.

Verbindet Euch über Eure Ich-Bin-Gegenwart im Herzen mit der göttlichen Energie von Allem-Was-Ist. Schliesst alles mit ein, jede göttliche Manifestation auf Erden (dem Planeten selbst, dem Mineral-, Pflanzen-, Tier- und Menschenreich) und im Kosmos. Verbindet Euch mit allen Lichtwesen, die im Kosmos für die Erde und mit der Erde arbeiten und sie und ihren Aufstieg unterstützen. Lasst diese Energie Eures Herzens frei fliessen, ohne Anstrengung, von Herz zu Herz, von ICH BIN zu ICH BIN.

 

Lasst dann aus Eurem Herzen ganz entspannt Euren Ton entstehen und lasst ihn hingebungsvoll immer kräftiger werden. Ihr werdet spüren, dass dieser Ton und die Energie Eures ICH BIN zusammengehören, dass sie eine Einheit bilden. Lasst diese Energie über die Erde schallen, hinaus in den Kosmos, und spürt, wie sie von dort wieder zu Euch zurückfliesst - in Wellen, wie das Meer, hinaus und wieder zurück.

Lasst dann mit dem Ton in Eurem Herzen Eure Farbe entstehen (es kann immer dieselbe Farbe sein, oder sie kann sich auch mehrmals verändern), und sendet auch diese Energie hinaus.

Lasst die Einheit Eurer Göttlichen Energie des Herzens plus Ton und Farbe über die Erde fliessen und vereint Euch mit der göttlichen Energie, mit dem Ton und der Farbe aller Wesen, die sich in diesem Augenblick rund um die Welt in dieser Meditation vereinen.

 

Und während Ihr Eure ganz individuelle göttliche Energie über die Erde hinaus sendet, lasst aus dem Herzen (nicht im Kopf) die Affirmation entstehen:

Ich Bin die allmächtige Kraft der Liebe.

Ich Bin die allmächtige Kraft des Friedens.

Ich Bin die allmächtige Kraft der Freude, die in mir und durch mich wirkt und alles durchdringt zum höchsten Wohle aller.

 
 

Es ist sehr wichtig, dass Ihr versucht, diese ganzen Affirmationen nicht über den mentalen Bereich zu formulieren, sondern im Fluss Eures göttlichen Seins im Herzen entstehen lässt. Versucht überhaupt, diese ganze Meditation nur in der Hingabe Eures Herzens zu machen, und lasst den Kopf möglichst beiseite.

Macht diese Meditation so lange, wie Ihr Euch dabei wohl fühlt. Je mehr Menschen sich dieser Meditation anschliessen, desto grösser wird die Kraft der Öffnung sein, die stattfinden wird.

 
Ich hülle Euch ein in meine unendliche Liebe und segne Euch
Mahatma Ra Menora
 
Verzeichnis Mahatma-News