Mahatma-Haus
Meditationen

Neue Energien

Therapien
Unterstützendes und Hilfreiches
  Kristallkarten
  Energiesprays  
  Essenzen
  Aqua-Aura-Kristalle
  Literatur
  CD  
  News
Info
Links

Mahatma-News Nr. 34

 

Meine lieben Kinder

Ich grüsse Euch in unendlicher Liebe und sende Euch meinen Segen. Lasst die Energie meines Segens Euch umfangen und versenkt Euch einen Augenblick lang in meine Liebe.

 
Vieles geschieht zurzeit auf Erden. Die lang erwarteten und prophezeiten Änderungen beginnen nun, grössere Ausmasse anzunehmen. Dies ist ein notwendiger Prozess, damit die Transformation vonstatten gehen kann. Die Erde bereitet sich auf das neue goldene Zeitalter vor.
 

Ihr habt immer gewusst, dass diese Zeit kommen wird. Trotzdem reagieren viele von Euch mit massiven Ängsten und Verzweiflung. In diesen Momenten vergesst Ihr leicht, dass Ihr Euer eigenes Skript lebt und dass immer alles gut und im Plan ist, so wie es ist.

Erinnert Euch, dass ich Euch schon oft dazu ermuntert habe, zu lernen und zu üben, zentriert zu bleiben, und dass Ihr Euch frei machen sollt von allem, was Euch noch ängstigt. Ich wollte, dass Ihr für diese Zeit, die nun vor Euch liegt, gewappnet seid. Nun kommt es immer mehr darauf an, zentriert und vor allem in der Liebe zu bleiben. Nur die Liebe und das Zentriert-Sein auf das Göttliche, das Ihr seid, macht Euch wahrhaft frei.

Dass die Erde in eine höhere Frequenz aufsteigen würde, steht schon lange fest. Die Menschheit hatte die Wahl, entweder mit der Erde aufzusteigen oder sich während dieser Zeit zurückzuziehen. Hätte die Erde den Aufstieg allein gemacht, hätte das bedeutet, dass sich zuerst durch einen einzigen Polsprung alles Leben auf der Erde zurückzieht. Danach hätten wieder Seelen die Erde in einer neuen Realität zu besiedeln begonnen. Nun haben sich aber sehr viele von Euch entschieden, das Experiment mit der Erde zusammen zu wagen. Das wiederum bedeutet, dass die Transformation zwar in kleineren Schritten vor sich geht, dass aber diese notwendigen Schritte doch spürbar werden. Ende November 2004 hat nun jede einzelne Seele die Wahl definitiv für sich selber getroffen, ob sie dableiben oder sich lieber zurückziehen will, um sich vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu inkarnieren. Viele von Euch haben sich für diese Variante entschieden. Und so befinden sich nun diese Menschen zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort, um sich von der Erde zu verabschieden.

Denjenigen, die den Mut hatten, sich dafür zu entscheiden, bei diesem Experiment dabei zu sein, gehört unser ganzer Respekt und unsere ganze Liebe. Und diejenigen, die sich entschlossen haben, in dieser Zeit nach Hause zurückzukehren, werden mit offenen Armen, grosser Freude und herzlicher Liebe zu Hause willkommen geheissen.

Meine lieben Kinder, es ist nun an der Zeit, dass Ihr beginnt, den so genannten “Tod”, den die meisten von Euch so fürchten, mit anderen Augen zu sehen. DER TOD IST NICHTS ANDERES ALS REINE LIEBE!! Alle, die durch den Sterbevorgang gehen, erleben eine grosse Liebe, die sie vollkommen einhüllt wie ein wärmender Mantel, eine überwältigende Liebe, wie sie sie in dieser Form schon lange, lange nicht mehr erlebt und nach der sie sich ein Leben lang gesehnt haben. Das Leben ist reine Liebe, und der Tod, der ein integrierter Teil des Lebens ist, ist reine Liebe. Ich bitte Euch herzlich, Euch dies voll und ganz bewusst zu machen.

Als Analogie zum Leben und Sterben auf Eurem Planeten könnt Ihr folgendes Bild nehmen: Stellt Euch vor, Ihr entschliesst Euch, ins Theater zu gehen. Ihr geht also von zu Hause weg, und das Eintreffen im Theater ist mit der Geburt auf der Erde gleichzusetzen. Eure Freunde, die Ihr da trefft, freuen sich, einen Abend mit Euch zu verbringen. Ihr erlebt diesen Theaterabend (und glaubt mir, von unserer Sicht aus ist eine Inkarnation auf Erden nicht länger als für Euch ein Abend) je nachdem, welches Stück Ihr Euch ausgesucht habt. Ihr erlebt das Stück, das gespielt wird, mit all Euren Sinnen, sowohl als Schauspieler als auch als Zuschauer.

Und dann, wenn das Stück zu Ende ist, kehrt Ihr nach Haus zurück, was mit dem “Tod” gleichzusetzen ist. Ihr kehrt nach Hause zurück, und Eure Familie freut sich, Euch wieder zu sehen.

Geliebte Kinder, versteht bitte, dass Eure Angst vor dem Tod ein Energiefeld erzeugt, das immer stärker wird, je mehr Menschen von dieser Angst besessen sind. Wenn Ihr diese Angst, die ja nur auf Unwissenheit beruht, loslassen könnt, ändert sich das ganze Energiefeld, und Ihr könnt dem Leben gelassener gegenübertreten. Nur wenn Ihr all Eure Begrenzungen loslasst, könnt Ihr auch alles gewinnen. Das Leben hat für Euch noch so viele Wunder bereit, dass es sich wirklich lohnt, loszulassen, um diese Wunder erleben zu können. Ihr habt sicherlich schon gemerkt, dass sich nun Eure Gedanken immer schneller manifestieren. Und Ihr beginnt zu erkennen, dass Ihr es in der Hand habt, welchen Gedanken Ihr Platz einräumen möchtet und welchen nicht. Ihr seid der Herrscher, die Herrscherin über Euer Dasein. Nun gilt es wirklich, Euch Eure Gedanken und Gefühle bewusst zu machen und veraltete Glaubensmuster endgültig loszulassen. Bedenkt bitte, Eure Glaubensmuster sind reine Illusionen. Jesus hat Euch dies schon vor zweitausend Jahren erklärt: “Es geschieht nach Deinem Glauben”.

Eure Glaubensmuster können nur so lange wirksam sein, wie Ihr an ihnen festhaltet. Darum möchte ich Euch dazu ermuntern, wirklich zu erkennen, welche Ängste und Vorstellungen Euch noch daran hindern, Euch einer neuen Realität zuzuwenden.

Geliebte Kinder, wir sind so stolz auf Euch, auf Eure Kraft und Euren Mut, Euch der dreidimensionalen Ebene zu stellen und das Spiel der Illusionen zu spielen. Nun gilt es, diese Eigenschaften dafür einzusetzen, eine neue Realität zu schaffen, eine neue Weltordnung mit einer neuen Lebensqualität der Freude, der wahren Liebe und dem Frieden des Herzens. Wir unterstützen Euch mit all unseren Mitteln in dem Masse, wie Ihr es zulassen könnt.

Ich grüsse Euch in unendlicher Liebe und Freude

Mahatma Ra Menora
 
Verzeichnis Mahatma-News